5 Vorteile des Outsourcing der Elektronikproduktion


 
0Shares
Close up of blue Printed Circuit Board

Wenn es um das Management ihrer Dienstleistungen in der Elektronikfertigung geht, haben sich viele Unternehmen auf eine Lieferkette verlassen, um zumindest einige ihrer dringendsten Fertigungsanforderungen zu erfüllen. Es gibt nur noch wenige Unternehmen, die alles selbst produzieren: diejenigen, die in der Regel ein gewisses Maß an Stolz auf ihre Autonomie bewahren, wenn auch nicht immer im Interesse ihrer Kunden.

Die Entscheidung, wie die elektronischen Produktionsdienstleistungen eines Unternehmens zu verwalten sind, erfordert die Berücksichtigung einer Vielzahl von Faktoren, um festzustellen, ob das Outsourcing einem Unternehmen einen Nutzen bietet, der groß genug ist, um Veränderungen durchzuführen, die den Aufwand wert sind.

Bei Hemargroup ist es unser Ziel, ein Umfeld der Innovation und Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu schaffen. Mit der Etablierung eines solchen Arbeitsverhältnisses erleichtern wir Unternehmen die Auslagerung ohne Probleme während des Übergangs und gewährleisten gleichzeitig ein Schweizer Qualitäts- und Pünktlichkeitsniveau.

Wenn Sie noch nicht auf Outsourcing umgestellt haben, lassen Sie uns einen Blick auf einige der Vorteile werfen, die diese Strategie bieten kann.

 

5 Vorteile des Outsourcing der Elektronikproduktion


Bessere Bestandsführung


Materialhandler und Lagerarbeiter verbringen viel Zeit mit der Produktion, der Verfolgung von Lagern, der Kommissionierung und dem Vertrieb von Teilen. Wenn die Produkte intern montiert werden, dauert die Anzahl der Teile viel länger, um die Bestände richtig zu verwalten, was auch die Tür zu weiteren Fehlern und Über- oder Fehllieferungen öffnet. Wenn ein Lieferant eine komplette Elektrobaugruppe versendet, haben Sie nur einen Artikel zu bearbeiten, was die Gesamteffizienz des gesamten Bestands verbessert..


Reduzierte Investitionen in Technologie und Ausrüstung


Die finanziellen Investitionen für den Erwerb der fortschrittlichsten Ausrüstungen und Technologien, die für den erfolgreichen Bau einer elektrischen oder mechanischen Baugruppe erforderlich sind, sind für viele kleine und mittlere Unternehmen unerschwinglich, insbesondere wenn die Baugruppe den Einsatz von Spezialgeräten erfordert.
Mit der Technologie, die für die Herstellung fortschrittlicher Baugruppen erforderlich ist, wird es für ein Unternehmen noch teurer, mit allen Wartungsarbeiten und Upgrades Schritt zu halten, die erforderlich sind, um alles perfekt zu halten. Für ein Unternehmen wird es in der Regel viel profitabler, sich auf einen Lieferanten zu verlassen, der sich auf die Herstellung bestimmter Produkttypen spezialisiert hat, und so die Aufgabe zu delegieren, mit den neuesten Technologien und Geräten Schritt zu halten.


Zusätzliche qualifizierte Arbeitskräfte


Mit der zunehmenden Komplexität der Technologie erfordert die Erfahrung, die für die Konstruktion, Konstruktion und Fertigung von Baugruppen erforderlich ist, hochqualifizierte Arbeitskräfte. Vom Wissen über Best Practices und ein detailliertes Verständnis der Branche bis hin zur Kenntnis von Materialien, die strengen Vorschriften entsprechen, und der Fähigkeit, technische Probleme zu lösen, erfordert die Produktion heute ein hohes Maß an Spezialisierung und Ausbildung.
Bei der Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Dienstleister für die Elektronikfertigung kann sich Ihr internes Team auf seine Kernkompetenzen konzentrieren, während Ihr Outsourcing-Partner die Komplexität und die technischen Details des Produktentstehungsprozesses übernimmt. Dies trägt nicht nur dazu bei, den Stress Ihrer Mitarbeiter zu reduzieren, sondern auch die Produktqualität zu verbessern.


Reduzierung der Produktionszeiten


Die schnelle Markteinführung Ihres Produkts ist sehr oft der Schlüssel, um Ihrem Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich im Wettbewerb zu behaupten und gleichzeitig eine Marke als Innovationsführer in ihrem Bereich zu etablieren. Wenn Ihre eigene Produktionsstätte nicht über den Platz, die qualifizierten Arbeitskräfte oder die Ausrüstung verfügt, um die Zeit zwischen der Konzeption und dem fertigen Produkt zu verkürzen, laufen Sie Gefahr, Ihr Produkt nicht rechtzeitig auf den Markt zu bringen.
Ein Partner mit einer flexiblen Infrastruktur und qualifizierten Arbeitskräften, die Ihre Produktionsbedürfnisse schnell erfüllen können, kann von unschätzbarem Wert sein, wenn es um Ihre Time-to-Market geht. Darüber hinaus kann die Wahl eines Produktionspartners in Ihrer Nähe und nicht im Ausland auch die Wartezeiten deutlich reduzieren und Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Darüber hinaus bieten die einfache Kommunikation und das Fehlen von Zeitzonenänderungen weitere Vorteile.


Verbessern Sie den ROI Ihres Unternehmens.

Die Ermittlung des Return on Investment für die Durchführung Ihrer Elektronikproduktion im Unternehmen und nicht durch die Suche nach einem Outsourcing-Partner erfordert weit mehr als nur Berechnungen von Arbeit und Rohstoffen. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die eine genauere Beurteilung der Gesamtkosten ermöglichen.

Bei der Durchführung der internen Kostenermittlung sind die folgenden Aufwendungen zu berücksichtigen:

  • Ausrüstung und Wartung
  • Kauf der neuesten Technologien und Bezahlung aller notwendigen Updates
  • Zusätzliche Gemeinkosten, die sich aus Zusatzleistungen, Versicherungen, zusätzlichem Personal usw. ergeben, werden von der Versicherung nicht übernommen.
  • Finden Sie den benötigten Platz im Werk.
  • Die Zeit und das Geld, das für die Ausbildung und Schulung der Mitarbeiter erforderlich ist, um ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand zu halten.
  • Jeder der oben aufgeführten Schritte könnte wiederholt werden, sobald ein anderes Produkt auf den Markt kommt.

 

Erfahren Sie, wie Hemargroup Ihnen helfen kann, Ihr Dienstleister für die Elektronikfertigung zu werden, und machen Sie den nächsten Schritt, um die Rentabilität zu erreichen, die Sie benötigen, um im Wettbewerb bestehen zu können.

New call-to-action

Electronic Manufacturing & Services